Mein erster Auftrag über fiverr

Nachdem ich lange auf einen seriösen Auftrag bei fiverr warten musste, (die ersten Anfragen bewegten sich alle im nicht ganz legalen Bereich und ich habe sie daher abgelehnt) kann ich nun endlich berichten wie dieser genau ablief.

Ich hatte ehrlich gesagt total vergessen, dass ich über fiverr jederzeit Aufträge bekommen konnte. Gerade hatte ich eigentlich genug andere Aufträge und da kam die Nachricht.
Eine E-Mail, dass Jemand mich beauftragt hatte seine App zu testen. Ich war voller Vorfreude und schaute mir den Auftrag direkt an.

Es ging um eine Styling-App mit deren Hilfe man seine eigenen Styles hochladen und von der Community bewerten lassen konnte. Soweit schon einmal sehr interessant.
Ich hatte vier Tage Zeit die App auf Herz und Nieren zu prüfen. Vor allem war es meinem Kunden wichtig, wie das Gesamtkonzept bei den Usern ankommt. Farben, Symbole und so weiter.

Ich habe jeden Tag ein paar Minuten mit der App verbracht und es hat mir sehr viel Freude bereitet. Schlussendlich habe ich den Auftrag fünf Tage nach Eingang schließen können.

Meine ersten verdienten Dollar.

Zum Glück war mein Kunde sehr zufrieden mit meiner Arbeit und gab mir eine fünf Sterne Bewertung, was mir direkt die nächste Anfrage eingebracht hat.

Mein Fazit:
Es hat etwas gedauert bis ich meinen ersten richtigen Auftrag erhalten habe, aber das Warten hat sich gelohnt und wenn man erst einmal eine gute Bewertung hat, folgen die nächsten seriösen Anfragen garantiert.

Nachtrag: Online kann man sich viele Tipps holen wie man sich auf Fiverr ein gutes Geschäft aufbauen kann.

Nutzt du Fiverr oder eine andere Plattform? Welche kannst du empfehlen? Hinterlass mir einfach einen kurzen Kommentar,

Deine Mimmi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.