Event: 10. Aufschwung Frankfurt 21.04.2016

Hier mein persönlicher Bericht zur 10. Aufschwung Messe 2016 in Frankfurt:

Ich hatte mich mit einer Bekannten, die sich auch vor Kurzem selbstständig gemacht hatte verabredet. Wir wollten uns auf dem Börsenplatz treffen.
Mein Freund war mit mir zusammen hin gefahren, da man eine Person kostenlos mit in die Messe nehmen konnte und er sich dort mit seinem Chef und Co. treffen wollte. Ich nahm ihn also mit rein.

Vor der Messe traf ich dann auf meine Bekannte und eine Arbeitskollegin meines Freundes. Ich hatte schon von ihr gehört, aber ich finde es immer nett, wenn man endlich auch mal das Gesicht dazu kennen lernt.
Wir gingen zum Eingang und betraten die Messe. Dabei unterhielten wir uns über ein paar Arbeitsthemen. Unsere Wege trennten sich dann jedoch als meine Bekannte und ich bereits los zogen um die einzelnen Stände zu begutachteten, die in einem der Räume aufgebaut waren.

Wir schlenderten von Stand zu Stand und doch fanden wir nicht wirklich etwas, das uns ansprach. Das soll nicht heißen, dass die Messe schlecht war. Sie schien mir nur eher auf Leute ausgelegt zu sein, die sich noch nicht selbstständig gemacht haben, sondern das noch vor sich haben. Für die ersten Informationen im Vorfeld quasi.

Meine Bekannte und ich gingen raus, nachdem wir ein paar Minuten von einem Herren der Stadt Frankfurt zu getextet worden waren. Zu seiner Verteidigung: Er konnte ja nicht ahnen, dass für mich weder Startkapital noch Büroräume interessant waren.
Die Spezialisten die wir uns erhofft hatten trafen wir an den Ständen jedenfalls nicht.

Wir waren also draußen, wo die dort aufgebauten Foodtrucks bereits geöffnet wurden, und setzten uns auf die Treppen des IHK Gebäudes. Die Sonne schien und es war ein perfekter Tag. Es stieß ein Bekannter von mir, mit einem ehemaligen Arbeitskollegen von sich, zu uns. Wir unterhielten uns und plauderten über unsere Selbstständigkeit sowie über private Kontakte, die beide Parteien kannten. Dann trafen wir noch ein bekanntes Gesicht und unterhielten uns auch hier noch etwas über die Messe und unsere Unternehmungen. Im Anschluss ging es mit meinen zwei Bekannten zum Mittagessen ganz in der Nähe. Die Messe war für mich abgehakt.

Mein Fazit:

Die Messe ist eher etwas für komplette Neulinge, es lohnt sich aber hin zu gehen um zu netzwerken. Gerade am Kaffeestand oder vor den Foodtrucks die auf dem Börsenplatz aufgebaut werden. Bei schönem Wetter alle male eine gute Option.

Eure Mimmi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.