Erfolgsjournal – Nutzt du dein volles Potential?

Ein Erfolgsjournal ist ein tolles Tool um seine persönliche Entwicklung zu dokumentieren.

Seitdem ich das Buch „She Means Business von Carrie Green gelesen habe führe ich mein eigenes Erfolgsjournal. Zuvor hatte ich es zwar auch in vielen Büchern gelesen, es allerdings nicht umgesetzt. Ich war der Meinung, dass es überflüssig ist. Jedoch muss ich sagen ist es toll jetzt ein Journal zu führen in dem ich immer wieder stöbern kann. Gerade für einen Jahresrückblick oder einen Vergleich ist das Erfolgsjournal bestens geeignet. Es ist einfach unglaublich motivierend zu sehen was man so alles erledigt hat.

Ich habe mir dafür ein tolles Notizbuch von Leuchtturm in Smaragdgrün gekauft (Affiliate Link).

Auf die erste Seite habe ich „Release Your Entrepreneurial Goddess“ geschrieben. Als eine Art Aufruf an mich selbst und um mich an meine Ziele im Business zu erinnern.

Ich versuche täglich etwas zu schreiben. Manchmal gelingt es mir nur jeden zweiten Tag, aber das ist auch ok, immerhin habe ich ein Baby um das ich mich kümmere.

Was halte ich in meinem Erfolgsjournal fest?

  • Den Abschluss eines Projektes,
  • Organisatorisches wie Buchführung, Visitenkarten Bestellungen,
  • Probleme,
  • Lösungen,
  • Gespräche die mich weiter bringen,
  • was ich Neues gelernt habe und vieles mehr,
  • Ziele,
  • Ideen,
  • und vieles mehr.

Führst du bereits ein Erfolgsjournal? Wenn ja, seit wann? Wie teilst du dir das Notizbuch ein? Arbeitest du viel mit Bildern oder nur mit Texten? Schreib mir doch kurz eine E-Mail wie du dein Journal nutzt.

Deine Mimmi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.