Ziele für 2019 – warum Ziele so wichtig sind

Hier erfährst du, was meine Ziele für 2019 sind, und warum Ziele so wichtig sind. Viel Spaß beim lesen.

Das alte Jahr abschließen

Ich habe eine Tradition für mich entwickelt. Kurz vor Silvester nutze ich die Zeit um das vergangene Jahr zu reflektieren. Ich führe ein kurzes Tagebuch. Hierfür nutze ich ein 5 Jahres-Tagebuch (dieser Link ist ein Affiliate-Link). Hier sehe ich nicht nur was ich wann in diesem Jahr erlebt habe, sondern kann es auch direkt mit den voran gegangenen Jahren vergleichen. Das ist besonders schön, da ich dadurch meine persönliche Entwicklung noch besser verfolgen kann. In dieses Tagebuch schreibe ich wichtige Meilensteine, besondere Momente und meine Learnings aus Fehlern. Ich kann dir nur empfehlen ebenfalls die wichtigsten Ereignisse aufzuschreiben. Andere nutzen auch die Methode diese Ereignisse oder tolle Gespräche auf einen Zettel zu schreiben und in ein Glas oder eine Box zu legen. Am Jahresende geht man dann nochmal alle Zettel durch. Das führt zu einem positiven Jahresabschluss.

Das neue Jahr planen

Ich nutze den Januar um mein Jahr zu planen und meine Ziele festzulegen. Wie jedes Jahr habe ich auch für 2019 meine Ziele definiert.

Meine Ziele für 2019:

  1. Meine Rücklagen um 2.000 Euro aufstocken
  2. Sparpläne mit fixen Beträgen für zwei ETFs meiner Wahl anlegen
  3. Monatlich einen festen Betrag sparen

Das liebe extra Geld

Ihr kennt es sicherlich auch, das liebe extra Geld. Das ist Geld mit dem man nicht fest gerechnet hat. Zum Beispiel Geldgeschenke zu Weihnachten oder Geburtstag, eine Steuerrückzahlung, ein Lottogewinn oder ähnliches. Aber was tun mit diesem extra Geld?

Viele geben dieses Geld einfach aus, ohne groß darüber nachzudenken. Das habe ich die letzten Jahr auch getan. Dieses Jahr möchte ich das anders angehen.

Was ich dieses Jahr mit meinem extra Geld mache:

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen mein extra Geld anders einzusetzen. Ich möchte 1/3 für meine Rücklagen verwenden, 1/3 für Investitionen in neue Produkte für mein Business und 1/3 sparen.

Die Beträge hieraus sind natürlich nicht in meinen normalen Zielen für 2019 inbegriffen. Meine oben genannten Ziele werde ich aus meinem monatlichen Einkommen zahlen.

Du fragst dich vielleicht: Worauf solltest du bei deinen Zielen achten? Und warum sind Ziele so wichtig?

Am besten du wählst ein Ziel aus, dass dir wirklich wichtig ist. Zum Beispiel sparen für eine Reise. Recherchiere was dich diese Reise kosten wird. Nehmen wir an du benötigst 5.000 Euro. Als nächstes brichst du diesen Betrag auf den Zeitraum runter, den du bis zum Beginn der Reise noch hast. Sagen wir 10 Monate. Du teilst also die 5.000 Euro durch die 10 Monate. Daraus ergibt sich, dass du jeden Monat 500 Euro sparen musst um dein Ziel zu erreichen.

Dieses Geld solltest du sobald dein Geld auf deinem Konto ist demnach direkt auf ein extra dafür vorgesehenes Konto überweisen. Hast du nicht so viel Geld im Monat hast du zwei Auswahlmöglichkeiten um dein Ziel dennoch zu erreichen.

  1. Du änderst den Zeitpunkt deines Reisebeginns und verschiebst ihn nach hinten, bis du auf eine Rate kommst, die du auch zahlen kannst.
  2. Du schaffst dir zusätzliche Einnahmequellen um dein Ziel zu dem gewünschten Zeitpunkt zu erreichen.

Ziele sind einfach enorm wichtig für uns, denn sie geben unserem alltäglichem Tun den Sinn.

Soweit zum Thema Ziele.

Was sind deine Ziele für 2019? Versuche diese so genau wie nur möglich zu definieren. Schreib mir gerne in die Kommentare, was deine Ziele für 2019 sind und ob du deine Ziele für 2018 erreicht hast.

Ein tolles und erfolgreiches Jahr 2019 wünsche ich dir!

Deine Mimmi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.